Bestattungsvorsorge

Wer bereits zu Lebzeiten einen Vorsorgevertrag abgeschlossen hat, lässt hinsichtlich der Gestaltung, des Aufwandes und der Kosten keinen Zweifel entstehen. Für die Hinterbliebenen ist deshalb die Bestattungsvorsorge eine große Hilfe.


Wie kann ich Vorsorge treffen?

Die einfachste Möglichkeit der Bestattungsvorsorge ist eine Niederschrift des persönlichen Willens in Form einer Willenserklärung. Mit einer Willenserklärung können Sie die Bestattungsart und den Ort festlegen an dem Sie beigesetzt werden möchten.

 

Die sicherste Möglichkeit ist, einen Bestatter mit einem offiziellen Vorsorgevertrag zu beauftragen. Dieser ist unabhängig vom Testament und regelt lediglich die Bestattung.

 

Möchten Sie einen Vorsorgevertrag abschließen, können die voraussichtlichen Kosten z.B.  über ein Treuhandkonto oder eine Sterbegeldversicherung abgedeckt werden.

 

Mit unserem Partner, der BT BestattungsTreuhand GmbH bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihr eingezahltes Geld vor Dritten zu schützen, wodurch die Erbringung der gewünschten Leistungen zukünftig gesichert ist. Im Fall des Todes, wird der Betrag an den Bestatter ausgezahlt und mit den Erben verrechnet.

 

Gerne informieren wir Sie in einem unverbindlichen Beratungsgespräch über die Möglichkeiten der Bestattungsvorsorge und erstellen für Sie eine Aufstellung aller entstehenden Kosten der von Ihnen gewünschten Bestattung.

 

Sprechen Sie uns an, denn wir sind da, wenn Sie uns brauchen.